Meisterschaft der Kürturnerinnen

Kür modifiziert LK2 und LK3

Nach fast zwei Jahren ohne Turnwettkampf traten 28 Turnerinnen von Lübeck 1876, der Lübecker Turnerschaft und dem TSV Schlutup am 13. November im Schulzentrum Kücknitz zur Kür modifiziert an. Nur mit einem entsprechenden Hygienekonzept und mit vielen freiwilligen Helfer:innen, die z.B. die Eingangskontrolle, aber vor allem die Deinfektionsmaßnahmen durchführten, konnte der Wettkampf stattfinden. Vielen Dank an alle Helfer:innen für ihren Einsatz. Fachwartin Christa Ohlsen zeigte sich sehr zufrieden, dass trotz der langen Pause und der coronabedingten Einschränkungen so gute Leistungen gezeigt wurden. Acht Meistertitel gab es zu gewinnen. Hiervon erturnte sich Lübeck 1876 vier, die Lübecker Turnerschaft drei und der TSV Schlutup einen Titel.

Für die jeweils höchste erturnte Gesamtpunktzahl erhielten Louisa Marie Poepping von Lübeck 1876 in der Leistungsklasse 2 und Antonia Werling von der Lübecker Turnerschaft in der Leistungsklasse 3 zudem einen Pokal.
Im Erwachsenenbereich (Jg. 2003 und älter) erturnte Alina Lingl, ebenfalls von der Lübecker Turnerschaft, den Tageshöchstwert mit 50,45 Punkten.

J. Wussow

Ergebnisliste

Siegerehrung

Vielen Dank!