Lübecker Turnteams bei Landesliga-Auftakt vorn

Norderstedt. Die Turnerinnen der Lübecker Turnerschaft (LT) und von Lübeck 1876 (76) starteten ihre
Landesliga-Saison in der Leistungsklasse 2 mit anspruchsvollen Kürübungen und erreichten Platz eins
und zwei im Feld der 8 Mannschaften, die aus Bargteheide, Schenefeld, Laboe, Tating, Großhansdorf
und Preetz nach Norderstedt anreisten. „Das sehr gute Wettkampfniveau der Lübeckerinnen, welches
an den Geräten Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden gezeigt wurde, ist nun bis zum
Rückrundentreffen Ende Oktober in Wedel zu konservieren und um weitere Schwierigkeiten aufzustocken,
um konkurrenzfähig zu bleiben“, so LT-Coach Markus Gohlke nach der Siegerehrung.

Es war eine heiße Angelegenheit im doppelten Sinn, da nicht nur das Thermometer in der Turnhalle
27° Celsius zeigte, sondern auch die beiden Lübecker Teams sich mit 150,40 zu 149,10 Punkten ein enges
Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten, welches die LT-Turnerinnen knapp für sich entscheiden konnten. Ohne die
Bekanntgabe von Zwischenergebnissen während der Gerätewechsel waren alle Mannschaften sozusagen
im Blindflug, was die Einordnung und Platzierung bezogen auf das Tagesergebnis betraf. Somit konnten
die Teams nicht taktieren und mussten alle Schwierigkeiten in ihren Übungen anbieten, um am Ende vorn
dabei sein zu können. Alina Lingl (LT) gelang eine besonders peppige Bodenkür mit diversen hochwertigen
gymnastischen Sprüngen, wofür sie 14,2 Punkte erzielte, den Tageshöchstwert aller gezeigter Leistungen
und Louise Poepping (76) zeigte eine Höchstschwierigkeit am Sprungtisch, den sogenannten Tsukahara, der mit
13,5 Punkten belohnt wurde. Nicht weniger entscheidend waren aber alle Mannschaftsmitglieder beider Teams,
denn von den fünf geturnten Übungen pro Gerät, kamen immer die drei besten Resultate auf das Scoreboard
und das war den jungen Damen zu jeder Zeit bewusst… So war die Anspannung im Wettkampfverlauf durchaus
spürbar, löste sich dann aber bei der Siegerehrung. So konnten sich die Teams mit einem Lächeln und sehr
zufrieden aus der Norderstedter Halle verabschieden, welches auf dem Foto sehr gut zu erkennen ist:

Das Turnteam von Lübeck 1876 in rot-weiß-schwarz und das LT-Turnteam in blau-weiß.
Foto: M. Gohlke

Die Zusammenfassung der Mannschaftsergebnisse