Landesmeistertitel für den KTV Lübeck

23. März 2024

Sehr erfolgreich verliefen die Landesmannschaftsmeisterschaften des Schleswig-Holsteinischen Turnverbands im P-Stufen-Turnen in Nortorf.

Der Kreisturnverband war mit jeweils einer Mannschaft in den Jahrgangsstufen der 9-11-jährigen Turnerinnen und der 12-17-jährigen vertreten. Bei den 9-11-jährigen Turnerinnen sicherte sich die Auswahlmannschaft Lübecks den Landesmeistertitel und bei den 12-17-jährigen Turnerinnen gab es eine Bronzemedaille für den 3. Platz. Wir gratulieren zu den gezeigten Leistungen!

Für die Landesmeistermannschaft waren Julika Gottschewski (Lübecker TS), Lene Kleissl, Greta Rozecki, Greta Kleissl (alle Lübeck 1876), Emilia Mia Linz (Lübecker TS) und Maila Langwieser (TSV Kücknitz) am Start. Insgesamt wurden 177,45 Punkte für die Goldmedaille erturnt. Herausragend die Tageshöchstnote an einem Einzelgerät von Lene Kleissl am Stufenbarren mit 16,3 Punkten. Der KTV Plön belegt Platz 2 und der KTV Pinneberg den 3. Platz.

Die Ergebnisse der Jahrgangsstufe der 9-11-jährigen Turnerinnen.

Landesmeister 2024: h.v.l.: Greta Kleissl, Emilia Mia Linz, Lene Kleissl, m.v.l.: Julika Gottschewski, Greta Rozecki, vorne: Maila Langwieser

Hinter dem KTV Steinburg und dem KTV Rendsburg-Eckernförde belegte die Mannschaft des KTV Lübeck in der Jahrgangsstufe der 12-17-jährigen Turnerinnen einen guten 3. Platz. Jana Schiemann, Mieke Geerdts, Marei Bischof (alle Lübecker TS), Tessa Solène Schwarz (SC Buntekuh) und Emma Kusnierz (TSV Schlutup) erturnten insgesamt 193,85 Punkte. Beste Noten für den KTV Lübeck gab es durch Jana Schiemann am Sprungtisch mit 17,9 Punkten und Mieke Geerdts am Stufenbarren mit 17,1 Punkten.

Die Ergebnisse der Jahrgangsstufe der 12-17-jährigen Turnerinnen.

hinten v.l.: Tessa Solène Schwarz, Emma Kusnierz, Mieke Geerdts, Jana Schiemann, vorne v.l.: Marei Bischof und Anna Buttgereit

Erfolgreiche Auswahl-Turnerinnen 2024 des KTV Lübeck

Fotos: M. Gohlke

Der KTV Lübeck bedankt sich bei seinen Turnerinnen und Trainern für ihren Einsatz und bei allen Helfern und Organisatoren für ihren Einsatz bei der Durchführung der Landesmeisterschaft in Nortorf.

About Post Author