Deutsche Mehrkampf-meisterschaften

Am 17. und 18 September 2022 fanden die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Bruchsal (Baden-Württemberg) statt. Hier kämpften Teilnehmer/innen aus dem ganzen Bundesgebiet um Plätze und Medaillen. Von Lübeck 1876 hatten sich zuvor fünf Teilnehmerinnen qualifiziert.

Louise Poepping und Stella Bülow unter den TOP 10 auf Bundesebene

Großer Erfolg bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften für Lübeck 1876

Samstag ging Stella Bülow (Altersklasse 18/19) an den Start. Zu absolvieren waren insgesamt acht Disziplinen – vier im Turnen: Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken, Boden und vier in der Leichtathletik: Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, Schleuderball. Stella glänzte mit einer super Darstellung am Boden und erturnte die vierthöchste Wertung ihres Jahrgangs mit 13,10 Punkten.

Am Sonntag starteten Louise Poepping, Jette Overbeck (beide AK 16/17) sowie Senta Wulf und Lena Wulf (beide AK 14/15). In diesen Altersklassen musste ein Sechskampf aus den Disziplinen Sprung, Stufenbarren, Boden, Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen durchlaufen werden. Die Aufregung war riesengroß – die Anspannung zum Zerreißen. Für alle war es die erste Teilnahme an Meisterschaften auf Bundesebene.

v.l. Jette Overbeck, Louise Poepping, vorne Lena und Senta Wulf

Hervorzuheben ist hier Jettes Leistung im Sprint. Mit 13,85 Sek. auf 100m war Jette in ihrer Altersklasse die zweitschnellste vor Louise. Mit überragenden Leistungen überraschte aber vor allem Louise. Sie übertraf ihre bisherigen Bestleistungen gleich in mehreren Disziplinen: Am Sprung gelang ihr die zweithöchste Wertung des Jahrgangs mit 13,90 Punkten für einen Überschlag mit halber Schraube und Salto rückwärts (Tsukahara) über den Sprungtisch. Ebenso sprang sie 4,80m weit und damit auf den zweithöchsten Wert im Weitsprung – eine Weite, die sie vorher nie erreichte. Auch beim Kugelstoßen übertraf Louise sich selbst. Waren es vorher etwas mehr als 8m, so stieß sie die 3-Kg-Kugel diesmal 9,22m weit und stellte damit ihren eigenen Rekord auf.

Louise Poepping beim Tsukahara am Sprung – Foto: Jenna Kulp

Am Ende durfte Louise sich über einen hart erkämpften, aber hochverdienten und dennoch sehr überraschenden vierten Platz freuen! Stella belegte Platz 9 und ließ damit ebenfalls mehr als die Hälfte der Konkurrenz hinter sich. Jette sicherte sich Platz 12, Senta belegte Platz 23 und Lena Platz 35. Damit befinden sich zwei Lübecker Turnerinnen unter den TOP 10 auf Bundesebene.

Jenna Kulp

(Lübeck 1876)

Ergebnisse der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

About Post Author

Vielen Dank!