Meisterschaft im Wahl-Vier-Kampf

02. März 2024

“Steh!!!” – Das war an diesem Wettkampftag in der Schlutuper Willy-Brandt-Halle häufig zu hören. Die Lübecker Turnerinnen feuerten sich in ihrem Wahl-4-Kampf um die Meistertitel des Kreises Lübeck an. Bei den schwierigen Übungsteilen oder auch bei den Abgängen von den Geräten hallte es durch die Halle. So auch bei Jone Weimer von der Lübecker Turnerschaft, die mit ihrem Handstütz-Sprungüberschlag vorwärts mit einer 1/2 Drehung in der ersten und mit einer 1/2 Drehung in der zweiten Flugphase am Sprungtisch die P9 turnte und mit 18,4 die Tageshöchstnote an einem Einzelgerät erreichte. 11 Meistertitel nach Jahrgängen wurden bei den Geräturnerinnen weiblich vergeben. Gleich fünfmal war die Lübecker Turnerschaft erfolgreich, gefolgt von den
Turnerinnen von Lübeck 1876, die viermal den Titel erreichten. Jeweils ein Titel ging nach Kücknitz zum TSV und zum SC Buntekuh.

Die Tageshöchstnote insgesamt mit 69,3 Punkte erturnte Theresa Stadler (2006 u.ä.) von der Lübecker Turnerschaft. Sehr knapp waren die Ergebnisse im Jahrgang 2015, Luisa Theierl vom TSV Kücknitz gewann mit 1/10 Vorsprung (52,65 Pkt.) vor Merle Ponto vom TSV Schlutup (52,55 Pkt.). Im Jahrgang 2008 waren es 3/10 Vorsprung für Lena Wulf von Lübecker 1876 (66,4 Pkt) vor Mieke Geerdts von der Lübecker Turnerschaft mit 66,1 Punkten.

Ergebnisse

Die Sieger im Wahl-4-Kampf:

Fotos: KTV/J. Wussow

Der Kreisturnverband Lübeck bedankt sich bei allen Trainern, Kampfrichtern, Helfern und Organisatoren für die Durchführung dieser Kreismeisterschaft.

About Post Author