Guten Tag, heute ist der 21.09.2018 | Sie befinden sich hier: Gymnastik & Tanz / Wettkämpfe / 


Wettkämpfe des Fachbereichs Gymnastik & Tanz


Auch im Fachbereich Gymnastik & Tanz gibt es verschiedene Wettkämpfe. Diese finden auf Landesebene regelmäßig statt. Regelhaft starten dort auch Gruppen aus dem KTV Lübeck!


Lübecker Turnerschaft beim Internationalen Deutschen Turnfest 2009
Lübecker Turnerschaft beim Internationalen Deutschen Turnfest 2009

Landesmeisterschaften Gymnastik und Tanz


Hierbei handelt es sich um einen kombinierten Wettkampf aus Tanzgestaltung und Gymnastik in der Gruppe. Es werden von einer Gruppe, bestehend aus 6-12 Gymnastinnen, zwei Choreographien gezeigt, eine mit und eine ohne Handgerät (Ball, Band, Reifen, Seil, Doppelkeule).

Für beide Übungen gelten bestimmte Wertungsrichtlinien bezüglich Schwierigkeiten, Gerät- und Körpertechniken und Choreographiegestaltung. Darüber hinaus gibt es Mindestanforderungen (Anzahl von Sprüngen, Beweglichkeitselementen, Abwürfe mit dem Gerät,…) die von allen Gruppen erfüllt sein müssen. Die Länge der Übungen, die zu einer selbst gewählten Musik vorgeführt werden, darf zwischen 2.30 und 3.00 min. liegen. Jede der Übungen wird mit einer A- und einer B-Note bewertet, das Gesamtergebnis ergibt sich aus den zusammengezählten vier Einzelwertungen.

Die Landesmeisterschaften Gymnastik & Tanz finden einmal im Jahr, meist im Frühjahr, statt und sind Qualifikationswettkämpfe für die Deutschen Meisterschaften. Es gibt verschiedene Alterklassen von Schülerinnen (unter 12 Jahren) über Jugend (12-19Jahre) bis zu verschiedenen Erwachsenengruppen. Auf Turnfesten werden außerdem Pokal- und Ranggruppenwettbewerbe ausgeschrieben.

Wertungsvorschriften und Hilfen für interessierte Übungsleiter finden sich im Downloadbereich der Internetseiten für Gymnastik, Tanz und Aerobic im Landesturnverband (www.gta.shtv.de).

DTB-Dance-Cup


Bei diesem Wettkampf geht es nur ums Tanzen! Qualifikationswettkämpfe für den jährlich ausgetragenen Deutschland-Cup finden gemeinsam mit den Landesmeisterschaften Gymnastik und Tanz im Frühjahr jeden Jahres auf Landesebene statt.

Die gezeigte Choreographie darf zwischen 3.00 und 3.30 min. lang sein und muss bestimmte Mindestanforderungen erfüllen. 6 bis maximal 16 Tänzerinnen zeigen einen Tanz mit möglichst vielen und harmonisch verknüpften Schwierigkeiten und einer kreativen Choreographie. Besonders Gruppen- und Partnerelemente sowie Bodenteile machen die Übungen interessant. Im Gegensatz zu Gymnastik & Tanz wird hierbei mehr Wert auf  tanzspezifische Elemente und Körpertechniken und besonders auf Ausdruck und Interpretation der Musik gelegt.

Auch hier gibt es A- und B-Noten, die zu einer gemeinsamen Endnote von maximal 20 Punkten führen. Die Siegergruppen der verschiedenen Altersklassen auf Landesebene nehmen am Deutschland-Cup teil.

Wertungsvorschriften und Hilfen für interessierte Übungsleiter finden sich im Downloadbereich der Internetseiten für Gymnastik, Tanz und Aerobic im Landesturnverband (www.gta.shtv.de).

TGW/TGM/SGW


Hinter diesen Kürzeln verbergen sich die von der Turnerjugend ausgerichteten Turner- und Schüler-Gruppen Wettbewerbe bzw. Meisterschaften. In diesem Bereich werden auf Landesebene mehrere Wettkämpfe im Jahr ausgerichtet, unter anderem Pokalmeisterschaften, Nordmeisterschaften und verschiedene Gruppentreffen.

Bei den TGW/TGM/SGW handelt es sich um Wahlwettbewerbe. Es dürfen von den Gruppen vier aus acht möglichen Disziplinen gewählt werden. Es gibt dabei sogenannte messbare (Staffellauf, Schwimmen, Medizinballweitwurf und Orientierungslauf) und nicht-messbare Disziplinen (Singen, Tanzen, Gymnastik und Turnen). Im Tanzen, Turnen und bei der Gymnastik werden von den Gruppen dabei jeweils Choreographien von 2 – 4 min. zu selbst gewählter Musik gezeigt, die bestimmten Grundanforderungen entsprechen müssen. Jede Disziplin wird mit maximal 10 Punkten bewertet, am Ende zählt die Summe aller Wertungen.

Bei diesen Wettbewerben, die vorwiegend auf Jugend- und Kindergruppen ausgerichtet sind, gibt es viele verschiedene Alters- und Leistungsgruppen. Für (fast) jede Gruppe ist etwas dabei. Die Wettkampfveranstaltungen zu denen viele Gruppen aus dem ganzen Land melden zeichnen sich durch eine besondere Stimmung aus, bei der Spaß an der Gemeinschaft und Freude am sportlichen Wettkampf im Vordergrund stehen.

Wertungsvorschriften und Hilfen für interessierte Übungsleiter finden sich auf den Internetseiten der schleswig-holsteinischen Turnerjugend (www.tujush.de).


Gymcard


Die nächsten Termine
Keine aktuellen Einträge vorhanden.